zurück

Bericht mit Fotos: 1.-2.07.2017 Bayr. Meisterschaften Einrad-Rennen in Hofheim

Ergebnisse:

download iconobm_rennen_2017_ergebnisse.pdf (396,9 kB)

Zahlreiche Fahrer des Einradverbandes Bayern waren am 1. und 2. Juli am Start bei der Offenen Bayerischen Meisterschaft im Einradrennen im unterfränkischen Hofheim.
Rund 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland und Belgien bewarben sich um die Medaillen in den Altersklassenwertungen und um den Titel „Bayerischer Meister“ in zehn verschiedenen Disziplinen.

Bei sehr guter Organisation und akzeptablen äußeren Bedingungen fanden am Samstag die Entscheidungen über 100 und 400 Meter, im Coasting, IUF-Slalom sowie über 50 Meter Einbein statt. Die vereinzelten Regenschauer beeinträchtigen wenig, lediglich beim IUF-Slalom herrschte durch den für den Nachmittag angekündigten Regen gleich zu Beginn starker Andrang. Der Tartan in Hofheim ist sowohl auf der 100 Meter Bahn als auch im Innenbereich, wo Slalom und Sprungdisziplinen beheimatet waren, in hervorragendem Zustand. Auf dieser guten Basis konnten zahlreiche persönliche Bestleistungen aufgestellt werden.

Am Sonntag blieb es bis zu den Siegerehrungen am Nachmittag warm und trocken und sämtliche Wettbewerbe fanden bei sehr guten Bahnverhältnissen statt. Gestartet wurde mit den 800 Metern, gefolgt von Wheelwalk und den Staffeln. Parallel liefen Weit- und Hochsprung. Im Weitsprung erlebten Teilnehmer und Zuschauer einen neuen Weltrekord von Lisa- Maria Hanny. Die neue Bestmarke steht nun bei 3,25 Meter.

Text: Heike Höhne



zurück

Werbepartner: